Schulgebäude

 

Altes Hauptschulgebäude

In den 70er Jahren wurde die Schulraumnot in der Hauptschule unerträglich. 1974 fasste daher der Gemeinderat den einstimmigen Beschluss zum Bau eines neuen Hauptschulgebäudes.

 

Baustelle

Der Baubeginn wurde mit Frühling 1975 festgelegt. Der Bau wurde planmäßig fertig gestellt und vom 4. bis 9. April 1977 erfolgte die Übersiedlung von der alten in die neue Hauptschule. Die Lehr- und Unterrichtsmittel, alle Geräte, die Bücherei und die Amtsschriften wurden in das neue Gebäude überstellt.

 

Neubau

Am 13. April 1977, gleich nach den Osterferien, konnte der Unterrichtsbetrieb wieder aufgenommen werden. Es gab 8 Klassen an der Hauptschule.

 

Bundespräsident Kirchschläger

Die offizielle Eröffnung fand am 23. September 1977 im Beisein zahlreicher Ehrengäste - darunter auch der Bundespräsident Dr. Rudolf Kirchschläger - statt.